Der Abwasserzweckverband (AZV) „Thüringer Pforte“ schreibt zum schnellstmöglichen Termin die Stelle der Werkleitung (m/w/d) aus.

Stellenausschreibung

 

Der Abwasserzweckverband (AZV) „Thüringer Pforte“ schreibt zum schnellstmöglichen Termin die Stelle der

                                              

Werkleitung (m/w/d)

aus.

 

Der Abwasserzweckverband „Thüringer Pforte“ nimmt die Aufgaben der Abwasserentsorgung für ca. 10.000 Einwohner in 5 Mitgliedsgemeinden wahr. Er unterhält derzeit eine zentrale Kläranlage, ein Kanalnetz von ca. 60 km innerhalb der Ortslagen, 19 Pumpwerke, 15 Regenentlastungsbauwerke und etwa 23 km Verbindungsleitungen.

 

Der AZV beschäftigt momentan 8 Mitarbeiter in den Bereichen der technischen Wartung/Unterhaltung und der Verwaltung.

 

Für die Stelle der Werkleitung werden vorausgesetzt:

 

  • abgeschlossenes Studium als Betriebswirt, Dipl.-Verwaltungswirt oder Jurist;
  • Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht und Kommunalabgabenrecht, in Betriebswirtschaft, im Kommunalwirtschaftsrecht sowie Grundlagen des Vergaberechtes und ein technisches Grundverständnis;
  • einschlägige Erfahrung im Bereich Abwasser;
  • Erfahrung in der Führung von Beschäftigten;
  • Führerschein der Klasse B.

 

Zu den Hauptaufgaben der Werkleitung zählen insbesondere:

           

  • Leitung des Eigenbetriebes auf Grundlage der Thüringer Eigenbetriebsverordnung bzw. der weiteren gesetzlichen Vorschriften und des Satzungswerkes des Verbandes sowie der Beschlüsse der Verbandsversammlung, des Werkausschusses und des       Vorsitzenden;
  • Organisation der Geschäftsstelle des Zweckverbandes;
  • Sicherung des technischen Betriebes und der technischen Weiterentwicklung;
  • Mitarbeiterführung, Überwachung des Personaleinsatzes;
  • Erstellung des Haushalts- und Wirtschaftsplanes sowie Kontrolle der Umsetzung;
  • Erstellung des Jahresabschlusses;
  • ausgeprägtes betriebswirtschaftliches Handlungsvermögen und Organisationsgeschick.

 

Es handelt sich um eine vielseitige, verantwortungsvolle und interessante unbefristete Vollzeitstelle. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe E11 gemäß dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes bewertet.

 

Die berufliche Gleichstellung von Frauen sowie die Beschäftigung von behinderten Bewerbern (m/w/d) bei gleicher Eignung sind personalwirtschaftliche Ziele und werden bei der Einstellung berücksichtigt.

 

Interessenten senden bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 01.03.2019 an:

 

Abwasserzweckverband „Thüringer Pforte“

Verbandsvorsitzender

Oldisleben

Karl-Marx-Straße 12

06578 An der Schmücke

 

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet. Aus diesem Grund sollten die Anlagen der Bewerbungen ausschließlich Kopien sein. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

 

J. Pötzschke

Verbandsvorsitzender

Stellenausschreibung Werkleiter

Der Abwasserzweckverband (AZV) „Thüringer Pforte“ schreibt zum schnellstmöglichen Termin die Stelle der Werkleitung (m/w/d) aus.

Meldung vom 12.02.2019